Jubiläums-Kirmes in Montabaur

Jubiläums-Kirmes in Montabaur

In diesem Jahr steht die Kirmes in Montabaur unter dem Zeichen des 750jährigen Jubiläums der Stadt Montabaur. Dafür hat sich die Kirmesgesellschaft extra herausgeputzt und freut sich voller Vorfreude nun auf das anstehende Wochenende. Hier gibt's den Plan fürs Wochenende.

Wann: Freitag, 05.08. – Montag, 08.08.2016

Wo: Innenstadt und Eichwiese

Anlass: Jubiläums-Kirmes in Montabaur

An diesem Wochenende feiert die Kreisstadt im Westerwald ihre Kirmes.

Auf drei Open-air-Bühnen wird zur Kirmes in Montabaur ein Programm an Live-Musik von Freitag bis Montag geboten. Erstklassige Bands und Musikvereine sorgen für beste Unterhaltung an allen Tagen bis tief in die Nacht hinein.

In diesem Jahr sind u.a. mit dabei: Klangkarat (Pop, Rock, Soul, Funk oder Schlager – die größten Hits der letzten vier Jahrzehnte), ToolTime (höchster Partyfaktor seit es Coverrock gibt!) Carlos Cachafeiro (One Man Acoustic Pop Rock-Cover), Beakers Mom (Time to get rocked! – Co­verband), Rody Reyes (Cuban Music), Fränk Funk (Soul, Funk & Pop vom Feinsten), Bayernkracher (fränkische Top – Band) Re-united (die Powerband vom Mittelrhein), Sudhaus Boys (Stimmung in Kölsch), und viele mehr. Natürlich lässt es sich auch die Montabaurer Samba- und Per­cussiongruppe Monta Batida nicht nehmen für Stimmung zu sorgen. Das ausführliche Bühnenprogramm steht unter montabaur.de.

Im Frühjahr 2016 hat sich eine Kirmesgesellschaft in Montabaur gegründet, die vor allem die Kirmeseröffnung am Freitagnachmittag gestalten wird: Seit langer Zeit wird es wieder einen richtigen Kirmesbaum geben. Dieser wird traditionell geschmückt und auf dem Konrad-Adenauer-Platz aufgestellt. Auch ein Kirmes-Symbol für den Baum ist in Arbeit. Am Freitagnachmittag wird zunächst der Baum aufgestellt, dann gibt es einen kleinen Umzug zum Großen Markt, wo dann Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland mit dem Fassanstich die Kirmes eröffnen wird. Natürlich dürfen auch die traditionellen Böllerschüsse durch die Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur nicht fehlen.

Die katholische Kirche feiert am Sonntagvormittag mit einem feierlichen Hochamt um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Peter in Ketten traditionell das Kirchweihfest. Anschließend lädt der Kirchbauverein zu seinem Frühschoppen auf dem Kirchplatz ein. Am Sonntagnachmittag veranstaltet die Kirmesgesellschaft eine Tombola auf dem Großen Markt. Die Lose dafür verkaufen die Aktiven bereits im Vorfeld bei verschiedenen Veranstaltungen und Gelegenheiten in der Stadt.

Am Kirmes-Montag bauen Händler den traditionellen Krammarkt auf, der von 8.00 bis 18.00 Uhr zur Schnäppchenjagd einlädt.

Am Abend wird dann das weithin sichtbare Feuerwerk die Kirmes um 22.00 Uhr offiziell beschließen. Es darf aber noch weiter gefeiert werden, vielleicht sogar bis zum Dienstagmorgen, wenn der Männergesangverein Mendelssohn Bartholdy um 10.00 Uhr seinen beliebten Kirmesfrühschoppen eröffnet (im Biergarten an der alten Stadtmauer).

An allen Kirmestagen lockt außerdem der Vergnügungspark auf der Eichwiese wieder mit vielen Attraktionen und lässt das Herz der abenteuerlustigen Kirmesbesucher höher schlagen.

Veranstalter: Stadt Montabaur
Info-Telefon: (0 26 02) 126 – 312

Mit freundlicher Unterstützung durch: JUBILÄUMS-PARTNER Sparkasse Westerwald-Sieg,   Energieversorgung Mittelrhein AG und Katholisches Klinikum Koblenz – Montabaur

Montabaur Aktuell
ADMINISTRATOR
PROFILE

Posts Carousel

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *

Cancel reply

Latest Posts

Top Authors

Most Commented

Featured Videos